Prof. Dr. Michele Bacci
  Miséricorde, Bureau 2023
CH-1700 Friburg
Tél.: +41 (0)26 300 7946
michele.bacci(at)unifr.ch

 

Geb. 1970 in Pisa; 1989–1999 Studium der Literaturwissenschaft, Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität und an der Scuola Normale Superiore Pisa; mehrmals Stipendiat der École normale supérieure in Paris, Magisterabschluss; 1999 Promotion mit einer Dissertation zum Thema: „Heilige Bilder und individuelle Frömmigkeit im Spätmittelalter. Forschungen zur andächtigen Benutzung von Kunstwerken in Zentralitalien im 13. und 14. Jh.“; 2002–2011 außerordentlicher Professor für mittelalterliche Ikonographie und Ikonologie an der Universität Siena; 2009 Gastprofessor am Institut für Kunstgeschichte der Hebrew University, Jerusalem; 2010 Gastprofessor am Institut für Kunstgeschichte der Universität Tokyo; seit September 2011 Professor für Kunstgeschichte des Mittelalters an der Universität Freiburg; seit 2002 Herausgeber der wiss. Zeitschrift ,Iconographica‘. Ehrmitglied der Christlich-Archäologischen Gesellschaft (Athen). Ordentlicher Mitglied der Academia Europea (London).

  Forschungsschwerpunkte: Bildlich-räumliche Manifestationen des Gefühls des Heiligen aus religionsgeschichtlicher und historischer Sicht; Mittelalterliche Kultbilder, -objekte und -orte; Funktion und Ausstattung der Wallfahrtsorte im Mittelalter; Wahrnehmung und Brauch der kultischen Räume im Hoch- und Spätmittelalter; Nachleben mittelalterlicher Bilder in der Neuzeit; Kulturelle, religiöse und künstlerische Begegnungen im Mittelmeerraum im spätmittelalter.
Wichtigste Publikationen:
  • The Mystic Cave. A History of the Nativity Church in Bethlehem, Rom/Brünn 2017;
  • Il pennello dell’evangelista. Storia delle immagini sacre attribuite a san Luca (Piccola Biblioteca Gisem 14), Pisa 1998;
  • Pro remedio animae. Immagini sacre e pratiche devozionali in Italia centrale (secoli XIII e XIV) (Piccola Biblioteca Gisem 15), Pisa 2000;
  • Investimenti per l’aldilà. Arte e raccomandazione dell’anima nel Medioevo, Bari/Roma 2003;
    Lo spazio dell’anima. Vita di una chiesa medievale, Bari/Roma 2005;
  • San Nicola. Il Grande Taumaturgo, Bari/Roma 2009;
  • The Many Faces of Christ. Portraying the Holy in the East and West, 300–1300, London 2014;
  • The Berardenga Antependium and the Passio Ymaginis Office, in: Journal of the Warburg and Courtauld Institutes 61 (1998), S. 1–16;
  • Le bienheureux Gérard de Valenza, O.F.M.: images et croyances dans la Toscane du XIVe siècle, in: Revue Mabillon, n.s. 12 (2001), S. 97–119;
  • The Legacy of the Hodegetria: Holy Icons and Legends between East and West, in: Images of the Mother of God. Perceptions of the Theotokos in Byzantium, hg. v. M. Vassilaki, Aldershot 2005, S. 321–336;
  • Cult-Images and Religious Ethnology: The European Exploration of Medieval Asia and the Discovery of New Iconic Religions, in: Viator 36 (2005), S. 337–372;
  • Side Altars and Pro Anima-Chapels in the Medieval Mediterranean: Evidence from Cyprus, in: The Altar and Its Environment 1150–1400, hg. v. J. E. A. Kroesen and V. M. Schmidt, Turnhout 2009, S. 11–30;
  • Veneto-Byzantine ‘Hybrids’: Towards a Reassessment, in: Studies in Iconography 35 (2014), S. 73–106.

 

 

  Vollständige Publikationsliste (Stand Februar 2016)