Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Kurmann
Miséricorde, Büro 2023
CH-1700 Freiburg i.Ü.
Tel.: +41 (0)26 300 7946
Peter.Kurmann(at)unifr.ch
Geb. 1940; Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Historischen Hilfswissenschaften an den Universitäten Zürich, Paris (Sorbonne) und Basel; 1968 Promotion; 1980 Habilitation in Kunstgeschichte; Professuren in Regensburg, Berlin und Genf; ab 1991 o. Professor am Lehrstuhl für Kunstgeschichte des Mittelalters der Universität Feiburg; 2001 Dr. h.c. der Universität Reims; Krautheimer Gastprofessur an der Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte) Rom 1.10.2006 bis 30.09.2007.
Forschungsschwerpunkte: Geschichte der gotischen Architektur und Skulptur in Frankreich und Mitteleuropa, Geschichte und Theorien der Denkmalpflege.
Publikationen:
La cathédrale St-Etienne de Meaux. Étude architecturale, Genève 1971;
mit Brigitte Kurmann-Schwarz, St. Martin zu Landshut, Landshut 1985;
La façade de la cathédrale de Reims. Architecture et sculpture des portails. Étude archéologique et stylistique, Paris 1987;
mit Brigitte Kurmann-Schwarz, Chartres, la cathédrale, La Pierre-qui-vire 2001;
Gautier de Varinfroy et le probleme du style personnel d’un architecte au XIIIe siècle, in: Les batisseurs des cathédrales gothiques, publié sous la direction de Roland Recht, Strassbourg 1989, S. 187–194;
Restaurierung, Retrospektive, Rezeption, Retardierung und Rekonstruktion: Gedanken zur Denkmalpflege anhand historischer und zeitgenössischer Beispiele, in: Geschichte der Restaurierung in Europa I/ Hist-oire de la Restauration en Europe I, Actes du Congrès international Histoire de la Restauration 1989 à Interlaken, Worms 1991, S. 14–28;
Das Basler Münster – ein Denkmal staufischer Reichspolitik?, in: Unsere Kunstdenkmäler 43 (1992-1), S. 67–84;
Der Regensburger Dom – französische Hochgotik inmitten der Freien Reichsstadt, in: Regensburg im Mittelalter, hg. v. Martin Angerer und Heinrich Wanderwitz, Regensburg 1995, S. 387–400;
Un Colosse aux pieds d’argile. La chronologie de la sculpture française du XIIIe siècle repose-t-elle sur des dates assurées?, in: Épigraphie et iconographie (Actes du Colloque tenu à Poitiers les 5–8 octobre 1995) Poitiers 1996, S. 143–151;
Mobilité des artistes ou mobilité des modèles? A propos de l’atelier des sculpteurs rémois au XIIIe siècle, in: Revue de l’Art 120 (1998-2), S. 23–34;
Bibliographie bis 2005, siehe : Stephan Gasser, Christian Freigang , Bruno Boerner (Hrsg) : Architektur und Monumentalskulptur des 12.–14. Jahrhunderts (Festschrift für Peter Kurmann zum 65. Geburtstag), Bern etc. 2006, S. 769–779;
Die Kathedrale St. Nikolaus in Freiburg. Brennspiegel der europäischen Gotik (hg. von Peter Kurmann), Lausanne 2007.
Projekte:
Zwischen Gotik und Renaissance. Die Freiburger Plastik aus der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts: Form, Funktion, Werkstattbetrieb und Produktionsbedingungen. SNF-Projekt
NF Projekt "Die spätgotische Plastik Freiburgs i. Ue. Im europäischen Kontext". Collaborateurs : Alain Fretz, Stephan Gasser et Katharina Simon-Muscheid.