Rafael Schwemmer, M.A
 

text & bytes GmbH
Heckenweg 42
CH–3007 Bern, Switzerland
rafael.schwemmer(at)textandbytes.com

 

Geb. 1975; Studium der Germanistik und Anglistik an der Universität Freiburg i.Ue. (M.A. 2004); Projektmanager und technischer Leiter CESG (Codices Electronici Sangallenses) und e-codices (Virtuelle Handschriftenbibliothek der Schweiz); Diplom "Webprogrammer" der EB Zürich (Kantonale Berufsschule für Weiterbildung), 2007. Seit 2010 Gründer und Geschäftsführer der text & bytes GmbH für Consulting in Digital Humanities.

  Projekte: Virtuelle Handschriftenbibliotheken, Informatik in den Geisteswissenschaften, Interface Design, Usability, Web Programmierung, Web Standards, IIIF.
Publikationen:
  • "SharedCanvas: A Collaborative Model for Medieval Manuscript Layout Dissemination." Proceedings of the 11th ACM/IEEE Joint Conference on Digital Libraries, Ottawa, Canada, June 2011 (Artikel, zusammen mit Benjamin Albritton, Robert Sanderson und Herbert van de Sompel). Online unter: http://arxiv.org/abs/1104.2925;

  • Salome Schoeck: "Johanna Spyri und die Familie Kappeler: Briefe". Band 4 der Reihe "Pfarrherren, Dichterinnen, Forscher". Digitale Edition online. Zürich: NZZ Verlag 2011. (Programmierung und Design der digitalen Edition online);

  • Barbara Helbling: "Jakob Christian Heusser (1826–1909). Briefe an die Familie". Band 3 der Reihe "Pfarrherren, Dichterinnen, Forscher". Digitale Edition online. Zürich: NZZ Verlag 2011. (Programmierung und Design der digitalen Edition online);

  • Ruedi Graf: "Die Tagebücher des Pfarrers Diethelm Schweizer (1751–1824)". Band 2 der Reihe "Pfarrherren, Dichterinnen, Forscher". Mit CD-ROM. Zürich: NZZ Verlag 2009. (Konzeption, Programmierung und Design der CD-ROM);

  • "E-Codices. Virtuelle Handschriftenbibliothek der Schweiz". 2. Trierer Bibliotheks-Workshop, Historisch-Kulturwissenschaftliches Forschungszentrum Mainz-Trier (DE), 24. November 2007; "Behind the Scenes of e-codices: Building a Multilingual Web Application for a Virtual Manuscript Library of Switzerland." 44th International Congress on Medieval Studies, Western Michigan University, Kalamazoo (USA), 10. Mai 2009;

  • "Digitization of Medieval Manuscripts in Switzerland. Archiving and Online Availability." University of Michigan, Kalamazoo (USA), 41st International Congress on Medieval Studies. 4. Mai 2006;
  • Regine Schindler: "Die Memorabilien der Meta Heusser-Schweizer (1797–1876)". Band 1 der Reihe "Pfarrherren, Dichterinnen, Forscher". Mit CD-ROM. Zürich: NZZ Verlag 2007. (Konzeption, Programmierung und Design der CD-ROM);

  • "Codices Electronici Confoederationis Helveticae. Un nouveau comité de la ASSH soutien et encourage la numérisation des manuscrits médiévaux en Suisse." In: Arbido 1/2006 (Artikel, zusammen mit Christoph Flüeler);

  • "Interface and Interaction. Electronic Ways of Presenting Wolfram’s Parzival".
    De Montfort University Leicester (GB), Konferenz New Technologies, Old Texts, 8. Juli 2003; "Codices Electronici Sangallenses (CESG). Die Handschriften der Stiftsbibliothek St. Gallen werden in einer virtuellen Bibliothek erschlossen." In: Arbido 10/2005 (Artikel, zusammen mit Christoph Flüeler);

  • "Die Sankt Galler Nibelungenhandschrift: Parzival, Nibelungenlied und Klage, Karl, Willehalm." Faksimile des Codex 857 der Stiftsbibliothek St. Gallen und zugehöriger Fragmente. Hrsg. von der Stiftsbibliothek St. Gallen und dem Basler Parzival-Projekt. Baar, 2003. (Programmierung und Design der CD-ROM);