Doktoratsprogramm

Das Doktoratsprogramm "Mediävistik" hat das Ziel, die Graduiertenausbildung im Bereich der Mittelalterforschung zu koordinieren und zu stärken und die Promotionsdauer durch gezielte Betreuung der Promovierenden und ihre Einbindung in ein Graduiertenprogramm zu verkürzen.

Der Studiengang bietet ein inhaltlich auf die Anforderungen einer Promotion im Bereich der Mediävistik abgestimmtes interdisziplinäres Curriculum, durch das die Kompetenzen der Promovierenden über den Bereich ihrer Dissertation hinaus gezielt verbreitert werden.

Der Studiengang ist zweisprachig deutsch / französisch; es steht frei, im mündlichen wie im schriftlichen Ausdruck die eine oder die andere Sprache oder beide zu gebrauchen.

Reglement (PDF)