sCRINIUM FRIBURGENSE

Band 10


Pfaffen und Laien - ein mittelalterlicher Antagonismus?
Freiburger Colloquium 1996

Hrsg. v. Eckart Conrad Lutz und Ernst Tremp


Freiburg Schweiz, 1999, 288 Seiten, 16 Abb.
ISBN 3-7278-1130-7


Das Mediävistische Institut der Universität Freiburg führte am 9. und 10. Februar 1996 ein Kolloquium zu diesem Thema durch. Der vorliegende Band enthält die Akten der Tagung.
Inhalt: Kaspar Elm: Rodulfus Glaber und die Ketzer. Über den Kampf gegen Satan und Dämonen oder über das Verhältnis von Klerikern und Laien zu Beginn des 11. Jahrhunderts. - Ernst Tremp: Laien im Kloster. Das hochmittelalterliche Reformmönchtum unter dem Ansturm der Adelskonversionen. - Eckart Conrad Lutz: Zur Synthese klerikaler Denkformen und laikaler Interessen in der höfischen Literatur. Die Bearbeitung einer Chanson von Karl und Roland durch den Pfaffen Konrad und das Helmarshauser Evangeliar. - Peter Kurmann und Brigitte Kurmann-Schwarz: Das religiöse Kunstwerk der Gotik als Zeichen der Übereinkunft zwischen Pfaffen und Laien. - Ruedi Imbach: ‹Dispositio temporalium ad laicos spectat›. Quelques remarques incidentes sur la contribution de l’esprit laïque à la philosophie politique. - Agostino Paravicini Bagliani: Les laïcs à la cour des papes du XIIIe siècle. - Alain Nadeau: Devenir Frère prêcheur au XIIIe siècle d’après les ‹Vitae fratrum› de Géraud de Frachet. - Kathrin Utz Tremp: ‹Multum abhorrerem confiteri homini laico›. Die Waldenser zwischen Laienapostolat und Priestertum, insbesondere an der Wende vom 14. zum 15. Jahrhundert. - Carl Pfaff: Klerus und Laien im Spiegel der ‹Reformatio Sigismundi›. - Geneviève Hasenohr: La société ecclésiale selon le chancelier Gerson: Typologies et vocabulaire. - Rainer Christoph Schwinges: Pfaffen und Laien in der deutschen Universität des späten Mittelalters.

Kaspar Elm — Rodulfus Glaber und die Ketzer. Über den Kampf gegen Satan und Dämonen oder über Verhältnis von Klerikern und Laien zu Beginn des 11. Jahrhunderts.
Ernst Tremp — Laien im Kloster. Das hochmittelalterliche Reformmönchtum unter dem Ansturm des Adelskonversionen.
Eckart Conrad Lutz — Zur Synthese klerikaler Denkformen und laikaler Interessen in der höfischen Literatur. Die Bearbeitung einer Chanson von Karl und Roland durch den Pfaffen Konrad und das Helmarshauser Evangeliar.
Peter Kurmann und Brigitte Kurmann-Schwarz — Das religiöse Kunstwerk der Gotik als Zeichen der Übereinkunft zwischen Pfaffen und Laien.
Ruedi ImbachDispositio temporalium ad laicos spectat. Quelques remarques incidentes sur la contribution de l'esprit laïque à la philosophie politique.
Agostino Paravicini Bagliani — Les laïcs à la cour des papes du XIIIe siècle.
Alain Nadeau — Devenir Frère prêcheur au XIIIe siècle d'après les 'Vitae fratum' de Géraud de Frachet.
Kathrin Utz TrempMultum abhorrerem confiteri homini laico. Die Waldenser zwischen Laienapostolat und Priestertum, insbesondere an der Wende vom 14. zum 15. Jahrhundert.
Carl Pfaff — Klerus und Laien im Spiegel der 'Reformatio Sigismundi'.
Geneviève Hasenohr — La société ecclésiale selon le chancelier Gerson: Typologies et vocabulaire.
Rainer Christoph Schwinges — Pfaffen und Laien in der deutschen Universität des späten Mittelalters.