Palaeography and Codicology II

Projet sous la direction du Prof. Dr. Christoph Flüeler

Collaboratrice/Collaborateur: François Jimenez, Hervé Platteaux, Sergio Hoein, Anne-Angélique Andenmatten

Description du projet:

Nouvelles Technologie et Enseignement, Université Fribourg
Ziel des Projekts "Palaeography and Codicology" ist es, das Grundlagenwerk von Elias Amery Lowe, Codices Latini Anquiores, Oxford 1934–71 (C.L.A.) integral in einer Datenbank zu erschliessen. Die Datenbank wird es ermöglichen, Studierende mit den alten Schriften von den Anfängen der lateinischen Schrift bis zur karolingischen Schriftreform vertraut zu machen. In einem zweiten Schritt werden auch verschiedene interaktive Übungen und ein Prüfungstrainer erstellt.
Das im Mai 2006 begonnene Projekt unterstützt den Methodenkurs "Paläographie und Kodikologie", den der Projektleiter abwechslungsweise in französischer und deutscher Sprache unterrichtet. Der Kurs "Paläographie und Kodikologie" ist fest in den Lehrplan des Geschichtsstudiums integriert und wird jeweils von 20–40 Studierenden besucht.
Im Projektjahr 2007 wurden alle 13 Bände des C.L.A digital erfasst und in die im ersten Projektjahr aufgebaute Datenbank eingetragen. Die Datenbankstruktur konnte wesentlich verbessert werden. Ausserdem wurde damit begonnen, verschiedene Übungen für die gezielte Vorbereitung der Schlussevaluation auszuarbeiten (Teilprojekt: Prüfungstrainer).
Die Datenbank kann voraussichtlich Ende 2008 mit einem Passwort geschützt auf der Internetseite: www.paleography.unifr.ch präsentiert werden.