Das Kloster St. Gallen unter dem Pfleger und Abt Ulrich RÖsch (1457 - 1491)

Projet sous la direction du Prof. Dr. Ernst Tremp

Collaborateur: Philipp Lenz

Durée du projet: du 1.10.2008 - 30.9.2011

Description du projet:

Ulrich Rösch (1426-1491) zählt zu den bedeutendsten Äbten des Klosters St.Gallen und kann auf eine lange Amtszeit als Pfleger (1457-1463) und Abt (1463-1491) zurückblicken. Im Rahmen dieses Forschungsprojekts wird die geistlich - monastische Sphäre der Fürstabtei St.Gallen unter Ulrich Rösch untersucht. Gegenstand des ersten Teils sind die innere Struktur des Klosters, der klösterliche Alltag und die Klosterorganisation. Der zweite Teil widmet sich den bewegenden Momenten des Klosters sowie den wichtigsten kirchlichen Akteuren innerhalb und ausserhalb des Klosters. Betrachtet werden zunächst zwei aussergewöhnliche Vorgänge, nämlich die Absetzung des Vorgängers Abt Ulrich Röschs sowie die geplante Klosterverlegung von St.Gallen nach Rorschach, dann aber auch allgemein die Beziehungen des Abtes und Konventes mit der päpstlichen Kurie und dem benediktinischen Provinzialkapitel. Besonderes Augenmerk gilt der Rolle des kanonischen Rechts und der Diplomatie in den klösterlichen Konfliktsituationen und Aussenbeziehungen.