Prof. Dr. Martin Kaufhold

Universität Augsburg

 

  Curriculum vitae
  1983–1989 Studium der Geschichte und Germanistik in Heidelberg; 1985/1986 Fulbright-Stipendiat an der Universität Maryland, College Park, USA; 1993 Promotion; 1990–1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar / Heidelberg (Lehrstuhl von Prof. Dr. Jürgen Miethke); 1995–2000 wissenschaftlicher Assistent daselbst; 2000 Habilitation in Mittelalterlicher Geschichte Universität Heidelberg; 2000–2003 Oberassistent am Historischen Seminar Heidelberg; 2001 Lehrauftrag an der Universität Fribourg / Schweiz; seit 2003 Ordinarius für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Augsburg.

Ausgewählte Publikationen:
Gladius Spiritualis. Das päpstliche Interdikt über Deutschland in der Regierungszeit Ludwigs des Bayern (1324–1347) (Heidelberger Abhandlungen zur Mittleren und Neueren Geschichte NF 6), Heidelberg 1994 (Dissertation);
Deutsches Interregnum und Europäische Politik. Konfliktlösungen und Entscheidungsstrukturen 1230–1280 (MGH-Schriften 49), Hannover 2000, 2. Aufl. 2007 (Habilitation);
Europas Norden im Mittelalter. Die Integration Skandinaviens in das christliche Europa (9.–13. Jh.), Darmstadt 2001;
Wendepunkte des Mittelalters, Ostfildern 2004;
Die Kreuzzüge, 2. Aufl. Wiesbaden 2008;
Die Rythmen politischer Reform im späten Mittelalter, Institutioneller Wandel in Deutschland, England und an der Kurie 1198–1400 im Vergleich, Ostfildern 2008;
Augsburg im Mittelalter, Augsburg 2009;
(Hrsg.), Politische Reflexion in der Welt des Späten Mittelalters, Essays in Honour of Jürgen Miethke, 2004;
(Hrsg.), Der Augsburger Dom im Mittelalter, 2. Aufl. Augsburg 2007;
Öffentlichkeit im politischen Konflikt: Die Publikation der kurialen Prozesse gegen Ludwig den Bayern in Salzburg, in: Zeitschrift für Historische Forschung 22 (1995), S. 435–454;
Norwegen, das Papsttum und Europa im 13. Jahrhundert. Mechanismen der Integration, in: Historische Zeitschrift 265 (1997), S. 309–342;
Papst Eugen IV. (1431–1447) zwischen Rom und Florenz: Städtische Konkurrenz und gemeinsame Tradition, in: Henry Keazor (Hrsg.), Florenz-Rom: Zwischen Kontinuität und Konkurrenz. Akten des am 10./11. April am Kunsthistorischen Institut in Florenz veranstalteten interdisziplinären Kolloquiums, Münster 1998, S. 21–45;
Die Könige des Interregnums, in: Stefan Weinfurter, Bernd Schneidmüller (Hrsg.), Die deutschen Herrscher des Mittelalters, München 2003, S. 315–339;
Landesherrschaft auf dem Prüfstand. Geistliche Gerichtsrechte und kirchliche Strafgewalt im späten Mittelalter, in: Historisches Jahrbuch 127 (2007), S. 13–31;
Entscheidungsspielräume im Spannungsfeld von Repräsentation und Ritual, in: Jörg Peltzer, Gerald Schwedler, Paul Töbelmann (Hrsg.), Politische Versammlungen und Rituale, Repräsentationsformen und Entscheidungsprozesse des Reichs und der Kirche im späten Mittelalter, Ostfildern 2009, S. 263–272.