Colloque fribourgeois 2012

Le pape Jean XXII : Conditions et
consÉquences de son pontificat

26 – 28 mars 2012

 

Organisation

Organisateurs
Sponsors
Hébergement
Repas du soir
 

Organisateurs

Prof. Dr. Hans-Joachim Schmidt

Geboren am 30. April 1955  in Bad Kreuznach (Deutschland), 1974–1981 Studium der Geschichte, der Romanistik und der Erziehungswissenschaften an den Universitäten Trier (Deutschland), Nantes (Frankreich) und Santander (Spanien), mehrmals Stipendiat der Gerda-Henkel-Stiftung Düsseldorf und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, 1985 Promotion an der Universität Trier; Thema der Dissertation: "Bettelorden in Trier. Wirksamkeit und Umfeld im hohen und späten Mittelalter", 1993 Habilitation an der Universität Giessen; Thema der Arbeit: "Der Raum, die Grenze und der Bezirk. Zur Gestaltung von kirchlicher Einheit und regionaler Vielfalt in Europa während des Mittelalters"; 1991  Gastwissenschaftler am Deutschen Historischen Institut in Rom und an der School of Law, State University of California, Berkeley (Californien), 1994–1996 Vertretung von Professuren für Mittelalterliche Geschichte an den Universitäten Trier und Gießen; seit Januar 1998 Ordentlicher Professor  für mittelalterliche Geschichte und allgemeine Schweizer Geschichte an der Universität Freiburg (Schweiz); seit 2010 ist er Direktor des Mediävistischen Instituts.

contact:
Chaire de l'Histoire du Moyen Âge
Miséricorde
bureau 4127
CH–1700 Fribourg
tél.: +41(0)26 300 7918
f ax: +41(0)26 300 9700
hans-joachim.schmidt(at)unifr.ch

Martin Rohde, lic. phil.

né en 1967 à Berlin; étudie l'histoire de l'art, la littérature allemande et les sciences auxiliaires de l'histoire à Fribourg et à Pau (France); 1999 travail de licence "Narrative Archivolten in der frühgotischen Portalskulptur Frankreichs"; 1997–1999 collaborateur scientifique au centre de recherche sur le vitrail à Romont; 2000–04 secrétaire et depuis juillet 2004 Responsable de l'Institut d'Études Médiévales.


contact:
Mediävistisches Institut
Miséricorde,
bureau 4123,
tél.: +41(0)26 300 79 15
fax: +41(0)26 300 9700
martin.rohde(at) unifr.ch

Secrétariat:

Nicole Ballif Flouck
Miséricorde
bureau 4123
CH-1700 Fribourg
tél.: +41(0)26 300 79 15
fax: +41(0)26 300 97 00
nicole.ballif(at)unifr.ch

 

Sponsors

La manifestation est soutenue financièrement par:

 

Rectorat de l'Universtité de Fribourg Suisse

 

 

 

Hébergement

Hotel De La Rose * * *
Fam. E. und D. Demola-Stangl
Rue de Morat 1
CH–1702 Fribourg
Tel.  +41 (0)26 351 01 01
Fax. +41 (0)26 351 01 00
info@hoteldelarose.ch

 

Repas du soir

le 27 mars à 19.30

Restaurant de l'Hôtel de ville