Akademischer Lebenslauf

Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Völkerkunde in München, Toulouse, Heidelberg und Berlin; 1994 Doktorat an der Universität Freiburg/Schweiz über Gotische Weltgerichtsportale 1.10.1991 – 30.9.1994 Diplomassistent am Seminar für Kunstgeschichte der Universität Freiburg/Schweiz, 2003 Habilitation an der Universität Dresden; 1991 bis 2003 Assistent in Freiburg und Dresden. Seit 2003 Hochschuldozent in Dresden;

wichtigste Publikationen

PD Dr. Bruno Boerner

TU Dresden