Curriculum

geb. 1940; Schwerpunkte der Forschung: Geschichte der gotischen Architektur und Skulptur in Frankreich und Mitteleuropa, Geschichte und Theorien der Denkmalpflege. Für eine vollständige Bibliographie (bis 2000) siehe: Jürgen Petersohn (Hrsg.), Der Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte 1951-2001. Die Mitglieder und ihr Werk, Stuttgart 2001, S. 245-250; Dr. hc. der Universität Reims, verliehen im November 2001 vom französischen Ministère de l'Education nationale.

Wichtigste Publikationen

Projekte

Schweiz. Nationalfonds und Universität Fribourg: Die europäische Gotik um 1300 und ihr Verhältnis zum Regensburger Dom. Verbindung von Bauarchäologie und Architekturgeschichte als Modellfall. Laufzeit 2 (bzw. 3 ) Jahre ab 01.01.2001; Mitarbeiter: Dr. Katarina Papajanni und Dr. Marc C. Schurr; in Zusammenarbeit mit DFG-Projekt "Der Regensburger Dom als Modellfall" (Universität Bamberg).

Prof. Dr. Dr. hc. Peter Kurmann

UniversitÉ de Fribourg