Akademische Laufbahn

Promotion 1980 in Düsseldorf: Nf: Philosophie; Habilitation für Mittelalter u. 16. Jh., 1991 in Eichstätt, KU; 1998 apl Prof. - Forschungsaufträge (u.a. DFG); Gastdozenturen: Kassel (Kugler) - Innsbruck (97): bei Max Siller

Publikationen und Projekte

1. Diss.: "Der Freiheitsbegriff der deutschen Mystik" (Mystik und die Häresie vom Freien Geist, Edition eines Dialog);

2. Habil.: "Tugend und Laster Traktate aus dem Elsaß, 14. Jh. in der illustrierten didakt. Dichtung des 15. Jh." (VINTLER-"Teufels Netz");

3. Forschungsarbeit: Krit. Edition eines 85 fol. umfassenden mittelniederländischen Dialoges: "MEISTER ECKHART UND DER LAIE. Ein anti-hierarchischer Dialog des 14. Jh. aus den Niederlanden", 1997 /2000 Akademie-Verlag;

4. Neuedition "Rheinisches Marienlob" 1999-2001 DFG-Projekt;

5. Drittmittelprojekt: Das Kamerijker Inquisitionsprotokoll von 1411 und andere;

Prof. Dr. Franz-Josef Schweitzer

Katholische UniversitÄt EichstÄtt