Akademische Laufbahn

Studium der Geschichte, Philosophie und historischen Hilfswissenschaften in Wien (1991-1995); Teilnahme am 60. Ausbildungskurs in historische Hilfswissenschaften des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung (1992-1995); Promotionsstudium in Heidelberg (1996-1999); DFG-Projekt zur Edition des Speculum virtutum Engelberts von Admont (2000-2001).

Forschungsschwerpunkte

Publikationen

Dr. Karl Ubl

UniversitÄt TÜbingen